Mittwoch, 21. Dezember 2011

Und jetzt die kreativen INFOS

Und nun kommen die Kreativen Geschenke

LG Mauritza

Dinkelmaus

Drachenmütze / gleich eine für´n Neffen genäht

Schwertträger




Gebacken, Gefeiert, Gelacht

Das war eine richtig lange Adventszeit. Zum Einen wurde hier wieder fleißig gebacken, dabei viel zu viel genascht und Spaß hat es doch auch gemacht. (naja, die Waage treibt mir dann doch die Tränen in die Augen -  und Weihnachten ist ja noch nicht mal vorbei :( )
Nach einem Plätzchenmarathon ging es zu Geburtstagskuchen über. Nur, die Schildi, die habe ich dann doch in Auftrag gegeben. Hatte gar keine Zeit, um den Wünschen meines Sohnes nachzukommen.
Natürlich war ich nicht nur in der Küche kreativ, sondern auch noch an der Nähma. Ein paar Geschenke musste ich doch noch machen.
Zum Geburtstag gab es einen Schwertträger, passend zum neuem Ritteroutfit, Drachenmütze und für die kalten Füße oder den krummelnden Bauch eine Dinkelmaus.
Dann überflute ich Euch einfach mal mit ein paar Bildern.

LG Mauritza

Für die Kalorienzähler (das ist allerdings nur ein Bruchteil der Backorgie :) )

Adventsknusperchen
Lebkuchen (vorm Schokobad)
Marzipankipferl

Aprikosenplätzchen



Eingetütelt und zum Verkauf bereit

Wunschtorte: SCHILDI

Freitag, 16. Dezember 2011

Nette Blogs

Hach, geht es Euch nicht auch manchmal so. Man sucht etwas im I-net. Ne Anregung oder gar ein Rezept und schon ist man oder eher die Frau, in den weiten des WWW verschwunden. Dabei gerade ich so oft auf ganz liebevoll gestaltete Blogseiten. Einfach nur Klasse. Vor allem finde ich es so toll, dass Ihr lieben Kreativen so viel miteinander teilt. Auf diesem Wege möchte ich mich einfach mal bedanken. Ich habe mir schon die ein oder andere Anregung geholt und auch in die Tat umgesetzt. Entweder so, wie es angeboten wird oder auch an meine Wünsche angepasst. Klasse, sag ich da nur.
Danke, danke, danke.


LG Mauritza

Mittwoch, 9. November 2011

Knuffelpferd is fertsch

Endlich, die Knöpfe sind getrocknet, angenäht und nun kann Pferdchen verpackt werden. Was die Beschenkte noch nicht weiß, ist, dass sie in den Ferien die Augen für Pferdi aus Fimo gebastelt hat. Naja, ich brauchte ne sinnvolle Beschäftigung für meine Maus und ihre Freundin und da viel mir ein, wir könnten doch mal Fimo Knöpfe machen. Hat echt Spaß gemacht. Habe zwar noch keine Erfahrungen damit gemacht, aber notfalls kann man immer noch schöne "echte" Knöpfe annähen.


















So, dann mal einen schönen Abend,

LG
Mauritza.

Yippie

Ich bin so happy. Durch Zufall bin ich heute in Erlangen an einen so schönen Laden vorbei geschlendert, der mein Herz hat richtig hoch schlagen lassen. Ich weiß ja nicht, wie es bei euch so ist und wo ihr eure Stoff kaufen könnt. Aber Geschäfte sind ja doch langsam Mangelware. Das meiste bestelle ich zwar auch im Internet, schöner ist es aber doch, die Stöffchen zu greifen. So bin ich dann eben auf pillowfino gestoßen. Die haben mal echt schöne Kinderstoffe. Auch für Erwachsene ist das ein oder andere Stöffchen dabei. Auch ein paar schöne Accessoire. Man kann auch hier schauen www.pillowfino.de. Ich war allerdings sehr sehr tapfer und habe mich heute zurück gehalten. Zwei Knöpfe sind es dann doch noch geworden. ABER: das nächste Mal.
Na gut. So, jetzt kann ich da mal mein Knuffelpferdchen fertig machen.

LG
Mauritza

Dienstag, 1. November 2011

HILFE

So, heute Abend wollte ich mal schnell das Geburtstagsgeschenk für die Freundin meiner Maus nähen. Denkste, mal mit schnell. Grrrrrr. Ist das nervig. Es soll ein Knuffelpferd werden. Die Stoffe sind ausgesucht, zugeschnitten und was dann??? Ja, fleißig zusammengenäht und auch noch vergessen die Ohren mit anzunähen. Nicht nur das, auch die Mähne und der Schwanz fehlen. Och menno. :(
Na gut. Da muss ich morgen wieder ran. Jetzt bin ich doch erwas müde und werde erst mal "Julie und Julia" zu Ende sehen. Lecker :)

Schönen Abend Euch allen,

LG

Mauritza

Montag, 17. Oktober 2011

Faschingskostüme

Tja, was macht man als Mama, wenn die Wunschvorstellung der Kinder das vorhandene Angebot in den Geschäften übersteigt. Richtig, selber kreativ sein. Nur, das sagt sich immer so einfach. So war das Motto der letztjährigen Faschingsfeier, Haustiere. Meine Große wollte dann unbedingt eine weiße Katze machen. Nun gut, dacht ich mir. Gehste eben mal ein Kostüm kaufen. Katzen gibt es ja. Fehlgeschlagen. Es gibt getigerte, schwarz, aber eben keine weiße. Also, dann eben doch selber nähen.
Habe ein Kleid als Vorlage genommen, Schnitt abgezeichnet und schon hatte ich wenigsten das Kleid. Nur, das war noch nicht vollständig. Also, habe ich Ohren genäht, die über die langen Haare gesteckt und mit Hilfe von Gummis befestigt wurden. Armstulpen und Beinstulpen haben das Outfit dann perfekt gemacht. ABER: der Schwanz durfte/musste schwarz sein. Den haben wir letztendlich doch gekauft.
Ach ja, die Schminke habe ich nicht drauf gemacht. Ich hatte Glück, dass es bei jako-o so ein Aufkleberset gab, wo man Tiergesichter hatte. Super, es war reduziert und glücklicherweise eine Katze.
Aber seht selbst:







Junior wusste nicht so recht, was er machen wollte. Also habe ich entschieden. Er war ein HUHN. Ich finde, ein total süßes Huhn. Peinlich nur, er hatte sich geschämt, weil ihn jeder deswegen angesprochen hatte. Er hat sich aber tapfer gehalten. (lag wohl auch daran, dass er sich sein Piratentuch mit in den Kita genommen hatte. Er war dann eben ein Piratenhuhn)
Schnitt habe ich bei Martha Stewart gesehen und mich sofort darin verliebt.
Es war auch gar nicht so schwer.
Zwei T-Shirts zusammen nähen, mit Füllwatte befüllen und außen Federboas nähen. Am unteren T-Shirt Rand habe ich noch einen Gummi eingezogen, dass es etwas enger wird und auch fluffiger.
Maske gab´s mal bei Ikea und dazu noch passende Socken besorgt. Die Füße hatte ich zwar auch gebastelt, die waren dann doch nicht so praktikabel, wie erhofft. Egal. Ich hätte ihn knutschen können.

Warst ganz schön tapfer, kleiner Mann und hast bestimmt gut geschwitzt, bei all Euren Spielen.
Aber nun auch hier das Bild dazu:


LG

Mauritza

Taschenparade




Hier mal wieder ein paar genähte Teilchen. Das waren die Weihnachtsgeschenke für die Erzieherinnen in unserer Kita. Eine zu nähen, ist ja nicht schlimm, aber gleich mehrere....
Hm, da merkt man erst mal, wieviel Zeit man dafür benötigt und das alles in den Abendstunden.
Aber ich darf nicht klagen. Ich mach das ja freiwillig. :)
Sie haben sich auf jeden Fall alle gefreut. Das ist ja die Hauptsache.
Ich selber benutze sie sehr gerne für meine kleinen Utensilien, die ich fürs Nähen brauche. Ob es Ersatznadeln sind, Maßband, Chaco Liner, etc....

LG
Mauritza

Püppies Mütze

Hallo und guten Abend,
gerade ist mir von der Nadel ein neues Projekt gehüpft. Ein super schnell genähtes Mützchen für meine Maus. Ich hoffe, dass sie ihr passt und auch gefällt. Anprobe ist erst morgen früh.
Stoff: Walk, zweifarbig


LG
Mauritza

gefunden hier: http://www.tausendschoenes.com/FREEBIES/FAIRYtausendSCHOEN

Samstag, 8. Oktober 2011

Geschenk für neuen Erdenbürger


In den letzten Tagen war ich auch wieder fleißig. Habe für liebe Freunde ein Geburtsgeschenk gewerkelt.
Es ist eine U-Hefthülle und ein paar kleine Schühchen. Geht dann heute auf den Weg. Hoffe, das Geschenk gefällt.

LG Mauritza

Mittwoch, 14. September 2011

Lecker Mutzbraten



Am WE waren wir bei meiner Verwandtschaft in Thüringen zu Besuch. Und was soll ich sagen, es gab LECKA Mutzbraten. Die waren nach einer sehr langen Abstinenz so gut. Hm. Damit ihr auch etwas davon habt, stelle ich mal schnell ein Bildchen rein. Aber vorsichtig, heiß ....

LG
Mauritza

Dienstag, 23. August 2011

Kitty Kitty Kitty Kissen



So, nun auch mal wieder was kreatives von mir. Habe endlich das Geschenk für meine Tochter fertig. Es ist ein sehnlichst von ihr gewünschtes Kitty Kissen.
Schnitt, selber erstellt.
Stoff: weißer Fleece.
Blumen: Baumwolle.

LG Mauritza

Edit: Wer Interesse an der Anleitung bzw. dem Schnitt hat, möge sich melden. Kann ich gerne zur Verfügung stellen.
Ich würde es ja auch hier online stellen, aber irgendwie klappt das mit den PDF hochladen nicht.
Wer Abhilfe weiß, kann mich auch gerne kontaktieren.
Danke
Gruß Mauritza

Freitag, 19. August 2011

Aller guten Dinge sind DREI

Endlich, endlich. Ich habe sie wieder, meine zwei Nähmas. Sie waren zur Wartung und jetzt sollen sie wieder ganz toll schnurren. Da bin ich ja mal auf heute Abend gespannt.
Dann kam gestern auch noch ein ganz tolles Paket : STOFF. Ich sag es ja immer, die süchtigen, die an der Nadel hängen.
Und die gute Nummer Drei: Im Postfach lag auch noch meine bestellte Ottobre. Na, wenn das dann mal kein kreatives Wochenende werden wird.

LG Mauritza.

Sonntag, 14. August 2011

etwas ruhig

zur Zeit sind meine zwei Nähmas in der Werkstatt. Sie müssen mal general überholt werden. Daher nadel ich schon mal paar Socken für das kommende Weihnachten. Schließlich ist die Wunschliste der Angehörigen sehr lang und meine Zeit sehr begrenzt.
Das heißt, die Herbstprojekte müssen warten.

LG Mauritza.

Samstag, 6. August 2011

Schultüte / Zuckertüte



KLEINER Nachtrag:
Auf folgender Seite gibt es derzeit einen kostenlosen Download für eine Schultüte zum Runterladen. Für die Funktion des Linkes übernehme ich jedoch keine Gewähr.
www.patty.do/schultuete

Zuerst die Auflösung,
Es ist die Schultüte für meine Tochter. Ja, die Kleine wird bald die Große sein. Mein Gott, wie schnell die Zeit vergeht. Manchmal hat man richtig Angst, nicht genug Zeit mit ihr verbracht zu haben. Aber ich denke, es geht bestimmt vielen von Euch so. Kaum sind sie geschlüpft, haben sie auch schon das Nest verlassen.


Ich werde Euch auch daran teilhaben lassen, wie ich die Schultüte für meine Tochter genäht habe.
Vielleicht kann es Euch bei Euren Nähprojekten weiterhelfen. Falls Ihr Fragen habt oder etwas ausführlicher erklärt haben wollt, meldet Euch. Dann kann ich Euch weiterhelfen.

LG Mauritza.

Schnitt Kleid: Ottobre 1/2008, Modell 20
Schnitt Zuckertüte: selbst gemacht, mit Anlehnung an ebook von FM

WAS ist das???


Na, wer will raten?
Hier mal ein kleiner Vorgeschmack, was gleich als Auflösung kommt :)

LG Mauritza.

Montag, 1. August 2011

Schultüte nähen

So, endlich habe ich mit der Schultüte oder Zuckertüte angefangen zu nähen. Ich habe mir auch bei Farbenmix das Ebook gekauft. Hm, meine Tüte war doch etwas größer und auch eckig. Also habe ich mich daran gemacht, selber einen Entwurf zu erstellen. Ich werde ihn in den nächsten Tagen online stellen, damit ihr auch etwas davon habt.
Es hat echt Spaß gemacht. Bei mir sind bei jedem Projekt immer wieder neue Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Entweder spinnt mal die Nähma oder ich :).
Na egal. Ich werde Euch die Anleitung zur Verfügung stellen. (falls Interesse daran besteht.)
LG
Mauritza

Sonntag, 26. Juni 2011

Schock

Komme gerade aus dem Bad zurück. Ich dachte mir, heute stellste dich mal wieder auf die Waage und wiegst dich. Dass ich etwas zugenommen hatte, ok, das wusste ich. Aber doch soviel. Nö, so geht das nicht weiter. Also, ran an den Speck. Ich muss mal schauen, wie ich das am Besten bewerkstellige. Erst mal schauen, was ich so benötige. Ich werde mal berichten. Vielleicht hilft es ja weiter.
So, schönen Abend und einen guten Wochenanfang

eure Mauritza.

Freitag, 24. Juni 2011

Vorbereitung Schulanfang

Uns hat es dieses Jahr auch erfasst. Wir haben ein Vorschulkind. Zuerst stand die Frage im Raum, Zucker/Schul-tüte kaufen oder basteln. Beim Thema Basteln kommt die zweite Frage auf, Papierbasteln oder doch nähen. Nachdem ich nicht so gerne Papierbasteln mag, habe ich mich für die Variante Nähen entschieden. Doch mit welchem Motiv kann man ein kleines Mädchen glücklich machen. Bevor es los gehen soll, habe ich doch mal ein kleines Interview geführt. Da kristallisierte sich folgender Wunsch: Rosa Schultüte, mit einem Bild bestehend aus einer Prinzessin, einem Igel und einer Maus. Die lachende Sonne, der Himmel und das grüne Gras sollen nicht fehlen!!! Hä? O-ton meiner Tochter: Mama, du kannst doch so schön und gut nähen. Das schaffst du bestimmt.
Sagte sie und schlief friedlich ein. (sie war total müde)
Na gut. Jetzt bin ich erst mal im Netz, nach schönen Applikationen. Denn ne Sticki habe ich nicht und ich weiß nicht, ob ich ein Appli so schön hinbekomme. Aber, ich werde berichten.

Schönen Abend,
Eure mauritza

Dienstag, 21. Juni 2011

Lenifant










Heute ist mein Elefant für Leni fertig geworden. Dieser wird morgen hoffentlich ein kleines Mädchenherz glücklich machen. Gefüllt ist er aus einer Füllung aus einem I**a Kissen. Somit waschbar und hoffentlich kuschelig genug.

Danke fürs Anschauen,
Liebe Grüße Mauritza

Donnerstag, 16. Juni 2011

Motivtorte

Am WE sind wir auf Geburtstag von unserem Freund MaMü eingeladen. Auch sein Bruder hat Geburtstag. Der Wunsch war, einen Kuchen mitzubringen. Ist ja eigentlich kein Problem; ABER Wer die Wahl hat, hat die Qual. Dann habe ich mich dazu entschlossen, eine Motivtorte zu backen und noch zwei Thüringer Blechkuchen. Die Bilder zeig ich natürlich erst, wenn der Kuchen fertig ist. Hoffentlich schmeckt er.
Bis bald
Eure Mauritza




Edit: Kuchen war soweit ganz ok. Ist aber noch verbesserungswürdig. Es wäre wohl besser eine Schokosahnecreme angekommen. Naja, das nächste Mal. :)
Grundlage war ein Schokokuchen. Zweimal geteilt und die untere Schicht mit Vollmilchschoko-Canache gefüllt. Danach kam eine Mandarinen-Quark-Sahne-Creme drauf. (die war echt lecker). Auf den oberen Deckel habe ich noch etwas Canache verstrichen und auf die Torte habe ich dann ein MMF (Marshmallows Fondant) gelegt, den ich vorher mit Lebensmittelfarbe gefärbt habe.
Ein paar Blätter hergestellt und kleine Röschen als Deko. (der Frosch ist nicht selbst gemacht. Der war im Ü-Ei)

Sonntag, 29. Mai 2011

Knuffelpferdchen











Ich bin natürlich auch den Knuffelpferdchen Nähwahn verfallen. Diese tollen Tierchen haben es mir echt angetan. Der Schnitt ist von farbenmix.
Es lässt sich eigentlich doch recht leicht nähen und ich finde, das Resultat kann sich sehen lassen. Das schöne daran ist ja auch, dass man ganz toll Stoffreste verarbeiten kann. Aber auch Uni-farbene schauen genauso klasse aus.
Nun gut, das karierte Pferdchen kam nicht so gut an, nicht bunt genug, aber meine Maus hat sich doch erbarmt und es in ihre Obhut genommen :).

Montag, 16. Mai 2011

Kinderknete

Hier mal ein tolles Rezept für Kinderknete.

Ich habe es schon versucht und unsere hat jetzt über ein Jahr gehalten. Nun ist es aber an der Zeit, mal neue Knete zu zaubern.

1 EL Zitronensäure
200 g Mehl
65 g Salz
2-3 EL Öl
200 ml (1 Becher) Wasser
Lebensmittelfarbe (aus dem Backregal von Dr. Oe)


Alles im Topf verrühren und dabei erwärmen. Die Mischung ist fertig, wenn aus der etwas festeren Masse eine trockenere Masse geworden ist. Dann nimmt man die Knete aus dem Topf und knetet sie auf dem Tisch solange mit Lebensmittelfarbe, bis sie gleichmäßig eingefärbt ist.
Ganz toll, die Farbe mischen und somit hat man ganz tolle Knete.