Sonntag, 19. März 2017

Jeanscycling

Fertige Tasche - Ansicht 1


Was tun, wenn das beste Stück langsam den Tod der aufribbelnden Fäden stirbt? Wegwerfen? Altkleidersammlung? NÖÖÖÖ!!!!

JEANSCYCLING

Eine tolle Art, alten Jeans ein neues Leben einzuhauchen. Nicht nur, dass wieder ein Unikat entsteht, auch optisch finde ich, sind es immer tolle Hingucker.

So habe ich zum Einen in Wellenschnitt zwei Quadrate jeweils in Streifen / Wellen geschnitten und diese miteinander verwoben.

Danach mir ein paar Wellen herausgesucht und nachgestickt. Mein Plan sah eine Bade/Strandtasche vor. Daher wollte ich es etwas wellig.
Auf Größe gebracht und vernäht. Um den ganzen etwas mehr Pepp zu verleihen durfte mal wieder ein Gurtband ran. So, nun fehlt der Sommer, Sonne, Strand.

... naja. geräumig ist sie. Da können auch mal die Übernachtungssachen der Kids drin verschwinden. :)


Wellenschnitt, gewebt,
in gewünschte Größe gebracht.



Hosentasche
 als Innentasche verarbeitet




Rückseite,
ebenfalls in gewünschte Größe gebracht


Hosenrückseite beim Verarbeiten


Fertige Tasche - Ansicht 2


Es freut mich, wenn ich damit eine kleine Inspiration sein konnte.

Eure 

Mauritza

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen